BGM-Berater-Ausbildung

Ausbildung Berater Betriebliches Gesundheitsmanagement BGM

Ausbildung Berater/in für Betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Ausbildung - das Wichtigste im Überblick
  • Ausbildung auf internationalem Business-Niveau unter Anerkennung des Ehrenkodex in der Weiterbildung
  • Abschluss:
    BGM Berater/in Michl Group
  • Seminare in Wochenblöcken
  • Präsenzstunden mindestens 120-220 Unterrichtseinheiten je nach Vorbildung
  • 25 Unterrichtseinheiten Elearning
  • 20-40 Stunden Selbststudium
  • Zertifiziertes Team von Trainern und Lehrcoaches aus Gesundheit und Wirtschaft, erfahrene Supervisoren
  • Garantiert persönliche Entwicklung und erfahrungsorientierte Lernmethoden
Berufsbild

Das Berufsbild des Beraters für Betriebliches/Behördliches Gesundheitsmanagement orientiert sich an den Berufsbildern des Beraters, Trainers und Coaches. BGM-Berater benötigen eine umfassende Expertise auf unterschiedlichen Gebieten. Sie tragen große Verantwortung für Menschen und Organisationen und leisten einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, die Erhaltung von Arbeitsplätzen und die Stärkung der Volkswirtschaft. Die Gesunderhaltung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dabei nicht nur ideelles Ziel, sondern Notwendigkeit für gesundes Wachstum in Unternehmen. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der älter werdenden Belegschaften gewinnt das Thema rasant an Bedeutung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Personalabteilung, die sich das Thema BGM auf die Fahnen geschrieben haben und erste Anläufe gewagt haben, können in der Regel den Gesamtbedarf nicht stemmen. Das Gesamtausmaß ist für BGM-Laien kaum abzuschätzen und überrollt die internen Abteilungen. Dadurch kommt es zu Flickenteppich-Aktionen und angefangene oder Teillösungen, die keiner Managementstrategie folgen und kein durchdachtes Konzept vorweisen.

Bedarf an BGM-Beratern

Durch die alarmierenden Zahlen von Krankheitsfällen insbesondere durch psychische Erkrankungen, entwickelt sich im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung ein steigender Bedarf an spezialisierten Beratern.

Die Gesunderhaltung der Mitarbeiter spielt eine große monetäre Rolle, es besteht Bedarf an Programmen, die die Krankheitskosten reduzieren.

Die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter ist ein wichtiger Faktor in Bezug auf Qualität und Produktivität. Somit besteht Bedarf an Programmen, die die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erhalten und steigern.

Die Bewerberattraktivität spielt für Unternehmen insbesondere in den Zeiten des demographischen Wandels eine immer wichtigere Rolle. Das Bewusstsein, dass die Arbeitgeberattraktivität mit Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement steigt, hat Einzug gefunden und der Bedarf nach Unterstützung dabei wächst. Hierfür braucht es Menschen, die über die Kompetenzen und Fähigkeiten verfügen, solche Programme sowohl als interne wie auch als externe Berater zu konzipieren und durchzuführen.

Zielgruppe

Folgende Berufsgruppen verfügen über entsprechendes Vorwissen, um mit Hilfe überschaubaren Aufwands in die Lage versetzt zu werden, die vorgenannten Aufgaben zu übernehmen:

  • Business-Trainer/innen
  • Business-Coaches
  • Berater/innen
  • Menschen, die im Gesundheitsbereich arbeiten
  • Personalentwickler/innen
  • Erfahrene Führungskräfte

Diese Berufsgruppen bedürfen unterschiedlicher Weiterbildung, um die Aufgaben zu übernehmen.

Dauer
  • Je nachdem, welche Vorbildung die Teilnehmer/in mitbringt, verändert sich die Ausbildungsdauer. Die kürzeste Ausbildungsdauer ist 10 Tage, die längste ist 20 Tage:
  • Die gesamte Ausbildung inkl. Coach- und Trainer-Wochen umfasst 4 Module mit insgesamt 20 Tagen innerhalb von 6 Monaten teilweise mit gemeinsamer Abendgestaltung. Die Gesamtanzahl der Unterrichtseinheiten sind 220 Unterrichtseinheiten.
  • Wenn bereits eine ausreichende Coachqualifizierung vorhanden ist, reduziert sich die Ausbildungsdauer um 5 Tage, da Modul 2 nicht durchlaufen werden muss. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten sind in diesem Fall 170 Unterrichtseinheiten.
  • Wenn bereits eine ausreichende Trainerqualifizierung vorhanden ist, reduziert sich die Ausbildungsdauer um 5 Tage, da Modul 3 nicht durchlaufen werden muss. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten sind in diesem Fall 170 Unterrichtseinheiten.
  • Wenn bereits sowohl die Coachqualifizierung als auch die Trainerqualifizierung vorhanden ist, reduziert sich die Ausbildungsdauer um 10 Tage, da die Module 2 und 3 nicht durchlaufen werden müssen. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten sind in diesem Fall 120 Unterrichtseinheiten.
    Weitere Informationen zum Herunterladen:

    Michl Group Geprüfter BGM Berater


Ort und Ausstattung

Unsere Ausbildungen finden an der Michl Group Akademie in Eichenau bei München statt. Es stehen ein Seminarraum mit großer Holz-Terrasse, mehrere Gruppenarbeitsräume und ein gemütlicher Pausenbereich zur Verfügung. Die Entfernung zum Hauptbahnhof München beträgt mit der S-Bahn 24 Minuten, mit dem Auto je nach Verkehrslage 15 – 25 Minuten. Es sind Parkplätze vorhanden. In unmittelbarer Nähe der Akademie befindet sich ein Waldgebiet, das zur Erholung und zum Spazierengehen einlädt und für Outdoor-Übungen genutzt wird. Am Ort befindet sich auch ein kleiner Badesee.

Michl Group Räumlichkeiten

Die Ausstattung der Räume entspricht mehr als dem üblichen Standard für Seminarräume: Flipcharts, Pinnwände, Rechner/Beamer, Moderatorenkoffer, Übungsmaterialien für Rollenspiele und Gruppenarbeiten, Verkleidungsmaterialien für Theaterelemente, und bietet darüber hinaus Möglichkeiten zu intensivstem Arbeiten und zur Entspannung: Suggestopädisch eingerichtete Räume mit unterschiedlichen Sitzmöbeln laden dazu ein, sich nicht nur geistig, sondern auch körperlich zu bewegen und immer wieder die eigene Position zu verändern.

Kommentare sind deaktiviert